Der „Mitholbus“ Langsur-Igel ist da

Das Projekt „Bürgerbus“ zur Optimierung der Mobilität für Jung und Alt in den Gemeinden Langsur und Igel geht voran. Das Organisationsteam (Mitglieder des Vereins Sauer macht LUSTig e.V. Langsur und des Dorfteams Igel&Liersberg) hat am 1. Juli 24 den ehemaligen Fidei-Express übernommen, den es Dank der guten Zusammenarbeit mit Zemmer, der bisherigen Spenden und günstiger Kredite kaufen konnte. Er wird zukünftig unter dem Namen „Mithholbus“ zum Einsatz kommen. Vorab wird der Bus und die Vorgehensweise des Einsatzes in den Ortschaften der Gemeinde Langsur und Igel vorgestellt. Nähere Infos dazu folgen.

Es gibt aktuell ausreichend viele ehrenamtliche Helfer*innen, die sich als Fahrer*in, Begleiter*in oder für den Telefondienst zur Verfügung stellen um nach den Sommerferien erste Fahrten zu organisieren. Es werden zukünftig weitere Helfer*innen in den Bereichen gebraucht, Interessent*innen können sich gerne beim Projektteam melden. Sie freuen sich sehr über die enorme Unterstützung und die großzügige Spendenbereitschaft.

Der Bürgerbus ist ein ehrenamtliches Projekt und basiert auf Spenden. Deshalb wird es immer wieder Aufrufe geben um die Kosten zu decken, so zum Beispiel das Crowdfunding der Volksbank Trier Eifel (https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/buergerbus-langsur-igel). Der Finanzierungszeitraum des Crowdfunding liegt zwischen dem 24. Juni und 16. September 24. Bisher wurden ca 50% erreicht, um den gesamten Betrag von 5000 € zu erzielen, sind weitere Unterstützer*innen notwendig. Jede Spende bis zu 50€ wird bis zum Erreichen des Zielbetrags von der VoBa Trier-Eifel verdoppelt.

Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit Werbeflächen auf dem Bus zu mieten. Ansprechpartner für das Crowdfunding und für die Werbeflächen ist Norbert Feder vom Projektteam (Handy: 0171 7463444).

Nähere Infos zum Bürgerbus (Hintergrund, Team, Projektbeschreibung…)